vmaxxers.net: chronik

Die "Schöpfung" | Modellhistorie

Modellhistorie

von 1985 bis 2001

1985:
  • Die V-max erscheint in Amerika mit 145 PS und schafft die Viertelmeile in 11 sec.!
  • Mit V-boost
1986

Einführung für Europa in Frankreich:

  • 104 PS bei 7.500 U/min und ein Drehmoment von 11,48 mkg bei 6.000 rpm
  • Kein V-Boost für Europa
  • Hinterrad: Aluminium Scheibenrad
  • Vorderradbremse: 2 selbstbelüftende Scheiben mit 282 mm Durchmesser, Doppelkolbenbremszylinder.
  • 3D V-max Emblem

1987

  • Vorderrad: Aluminim-Scheibenrad
  • Schwarze Lufthutzen, Seitendeckel und Rücklichthalter
1990
  • Digital elektronische Zündung.
  • Wieder Aluminium-Lufthutzen
  • Einführung in Japan
1991

Für Europa:

  • Veränderungen, um den Lärmschutzbestimmungen nachzukommen: von 83 auf 81 dB. Neuer Auspuff, Leistungsverlust von 100,2 PS auf 95,2 PS
  • Neue Nockenwelle mit längeren Ventilöffnungszeiten, um den Charakter hervorzuheben: Max. Drehmoment von 10,3 mkg bei nur 3000 U/min ( vorher 10,9 mkg / 6000 U/min). Um die Übertragung zu sichern, wurde die Übersetzung von 33/9 auf 33/10 geändert.
1993

Wesentliche Fahrwerksverbsserungen:

  • Gabelrohre von 40 auf 43 mm verstärkt, belüftete 298 mm Bremsscheiben mit 4 Kolben Bremszangen,
  • Metzeler Reifen statt Dunlop.
  • Stärkere Lichtmaschine

1996

  • Schwarze Räder, Lufthutzen, Auspuff und untere Gabelrohre.
  • Neuer Ölfilter
1998
  • Wieder Chrom-Auspuffanlage

1999

  • Polierte Räder und untere Gabelrohre
  • Carbon Look Kotflügel
2001
  • Schmutzfänger an der Vorderradgabel
  • Carbon Look Tank Cover

Last Update: 10.05.2001, © 2001 by: vmaxxers.net